Blog-Pause

Endlich mal wieder ein Blog-Artikel von mir! Ja, ich habe eine kleine Blog-Pause eingelegt. Ungeplant. Denn ich habe mich nicht an meine eigenen Tipps gehalten bzw. einen meiner eigenen Tipps: Hab für schlechte Zeiten immer mindestens ein bis zwei Artikel vorbereitet, falls es zeitlich (oder mit der Inspiration oder der Lust – oder allem zusammen) mal eng wird. Nun ja… Da aber zum Jahresende hin sowieso alle beschäftigt und dann hoffentlich in der verdienten Weihnachtspause sind bzw. waren, ist das wahrscheinlich kaum aufgefallen.  Weiterlesen

Loslassen – ein perfektes Thema für eine Blogparade zum Jahreswechsel, findest du nicht? Die Idee zu dieser Blogparade ist während meiner Artikel-Ideen-Challenge entstanden, aus einer überaus interessanten Diskussion heraus. Wir stellten fest, dass jeder so sein eigenes Thema mit dem Loslassen hat – und die Idee der Blogparade war geboren. Die wunderbare Silke Steigerwald hat sich dann auch gleich daran gemacht und ihre erste Blogparade ins Leben gerufen. Ich freu mich riesig, dass ich dabei sein darf.  Weiterlesen

Blogparade "Einen Scheiß muss ich"

Wow! Ich bin immer noch überwältigt von der Resonanz, die die Blogparade ausgelöst hat. Und weil so viele wirklich großartige Beiträge zusammenkamen, hab ich für diese Zusammenfassung auch etwas länger gebraucht. Ich habe alle Beiträge noch einmal ganz in Ruhe gelesen und möchte sie dir heute vorstellen – nur für den Fall, dass du einen verpasst hast. Denn lesenswert sind sie alle! Weiterlesen

Juchuuu, ich freu mir ein Loch in den Bauch! Die wunderbare Carina Reitz von Reitz Coaching hat mich für den Liebster Award nominiert. Aufmerksame Leser wissen, dass ich bereits letztes Jahr mitgemacht hab. Aber zum einen ist der Liebster Award (auch wenn das viele anders sehen) für mich immer noch und immer wieder eine Ehre. Und zum anderen sind die Fragen ja jetzt auch ganz andere – als hau ich mal in die Tasten und schicke ein herzliches Dankeschön an Carina!  Weiterlesen

Blogparade "Einen Scheiß muss ich"

Irgendwie ist es ja schon komisch: Zum Thema meiner eigenen Blogparade schwirren mir tausend Ideen im Kopf herum. Ich könnte so viel sagen! Und irgendwie… ich weiß auch nicht, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Also hab ich spontan beschlossen, einfach die Geschichte zu erzählen, wie es zu dieser Blogparade eigentlich kam. Und dann verrate ich natürlich auch, wie ich dazu stehe und warum mir das so wichtig ist.  Weiterlesen