Apostroph

Der Apostroph, das unverstandene Satzzeichen

Manchmal tut er mir ja echt leid, der Apostroph, ehrlich! Kein anderes Satzzeichen wird so gequält und gefoltert wie der auch Hochkomma genannte Apostroph. Zugegeben, wenn man im Duden nachschlägt, dann klingt das auch reichlich komplex, was da zu lesen ist. Aber im Prinzip ist es ganz einfach.  Weiterlesen

Rechtschreibung und Grammatik – nicht langweilig, sondern sexy!

Rechtschreibung ist was für Langweiler? Den Eindruck könnte man manchmal bekommen, wenn man so durchs Netz surft. Egal, ob man auf Facebook unterwegs ist, in Foren oder das Angebot renommierter Medienhäuser liest – Rechtschreibung und Grammatik scheint für Viele ein Fremdwort zu sein. Ich sehe das ein bisschen anders, denn ich finde Rechtschreibung verdammt sexy!  Weiterlesen

Die Macht der Worte

Blogparade: Die Macht der Worte – oder: Warum Schreiben eben doch harte Arbeit ist

Eine Blogparade zum Thema „Die Macht der Worte“ – na, die ist doch wie für mich gemacht! Immerhin arbeite ich tagtäglich genau damit. Andrea Theile von at-buecher.de hat zu dieser Blogparade aufgerufen, und hier ist mein Beitrag dazu. Danke auch an Frauke Schramm, die mich sozusagen mit der Nase drauf gestupst hat! 😉

Ich erinnere mich noch daran, dass meine Mutter in meinen Kindheitstagen immer zu mir sagte: „Vor Inbetriebnahme des Mundwerks, Hirn einschalten!“ Und heute weiß ich: Sie hatte so recht!  Weiterlesen

Kommasetzung in Anrede und Grußformel

Sprech ich dich mit oder ohne Komma an?

Mit der Kommasetzung stehen viele auf Kriegsfuß. Zwar wurde sie mit der neuen Rechtschreibung teilweise vereinfacht, vergleichsweise kompliziert ist sie trotzdem noch. Heute gehe ich mal der Frage nach, wie das eigentlich ist, wenn man jemanden anspricht, bei Briefen und Mails in der Anrede oder mitten in einem Text sowie in der Grußformel.  Weiterlesen

Es ist nicht alles schlecht: 50 Wörter, die besser sind als schlecht (mit Infografik)

Es muss nicht immer alles schlecht sein! Manchmal ist es auch schlimm, miserabel, missglückt, stümperhaft, minderwertig oder einfach nur übel. Nein, ich spreche hier nicht von irgendwelchen Hiobsbotschaften. Mir geht es mal wieder um das Thema lebendig schreiben. Also alles halb so schlimm! 😉  Weiterlesen