Warum dauert das so lange?

Oder: Was ein guter Text mit einem guten Single Malt Whisky gemeinsam hat

Kunden sind manchmal ein bisschen wie kleine Kinder auf dem Weg in den Urlaub. Mein „Sind wir schon dahaaaa?“ klingt eher so: „Ist der Text schon fertig?“ Und manchmal auch wie „Ich hätte den Text dann gerne so schnell wie möglich, geht’s morgen?“ Mir liegen dann Antworten auf der Zunge wie „Klar, aber dann wird’s doppelt so teuer und ist nicht halb so gut, wie’s sein könnte“ oder an manchen Tagen auch ein trotziges „Ja glaubst du denn ernsthaft, ich sitze hier und drehe Däumchen und warte, bis du mit einem Auftrag um die Ecke kommst???“ Wie lange benötigt ein Text? Dieser Frage gehe ich heute auf den Grund. Weiterlesen

meine Arbeit ist wertvoll

In nächster Zeit wird es hier die eine oder andere Neuerung geben. Das neue Logo und Website-Design ist dir ja sicher schon aufgefallen. Eine viel wichtigere Neuerung sind aber ein paar Änderungen an meinem Umgang mit kostenlosem und kostenpflichtigem Content. Warum? Weil meine Arbeit wertvoll ist und ich nicht mehr alles verschenken mag.

Ich helfe gerne und gebe auch gerne kostenlose Ratschläge und Tipps. Aber nur bis zu einem gewissen Grad. Über die Jahre habe ich einen unglaublichen Wissens- und Erfahrungsschatz zusammengetragen. Und ich freue mich, wenn ich anderen damit helfen kann. Dafür habe ich viel Zeit, Geld und Energie investiert, um dieses Wissen zu erlangen. Und das darf man sich auch bezahlen lassen.  Weiterlesen

Juchuuu, ich freu mir ein Loch in den Bauch! Die wunderbare Carina Reitz von Reitz Coaching hat mich für den Liebster Award nominiert. Aufmerksame Leser wissen, dass ich bereits letztes Jahr mitgemacht hab. Aber zum einen ist der Liebster Award (auch wenn das viele anders sehen) für mich immer noch und immer wieder eine Ehre. Und zum anderen sind die Fragen ja jetzt auch ganz andere – als hau ich mal in die Tasten und schicke ein herzliches Dankeschön an Carina!  Weiterlesen

Blogparade "Einen Scheiß muss ich"

Irgendwie ist es ja schon komisch: Zum Thema meiner eigenen Blogparade schwirren mir tausend Ideen im Kopf herum. Ich könnte so viel sagen! Und irgendwie… ich weiß auch nicht, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Also hab ich spontan beschlossen, einfach die Geschichte zu erzählen, wie es zu dieser Blogparade eigentlich kam. Und dann verrate ich natürlich auch, wie ich dazu stehe und warum mir das so wichtig ist.  Weiterlesen

Eigentlich ist das neue Jahr schon in vollem Gange, und eigentlich ist die Zeit für Rückblicke vorbei. Nach vorne schauen ist angesagt. Doch ohne den Blick zurück ist der Blick nach vorne einfach viel weniger effektiv. Deshalb nutze ich die Gelegenheit, die Carina Reitz mir (und dir übrigens auch) mit ihrer Blog-Parade „Mein traumhaftes Jahr 2016“ gibt. Wie war 2016 für mich? Was war total klasse, was eher so naja und was ging gründlich in die Hose? Und wie geht es 2017 weiter?  Weiterlesen