federführend fragt - WordPress-Mechanikerin Anita Leverenz

WordPress ist für viele die erste Wahl, wenn‘s um die eigene Website oder den eigenen Blog geht. Aber es ist auch für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Wenn man aber ein paar Grundlagen weiß, ist es gar nicht mehr so schlimm! Genau darum geht‘s mir im Interview mit der WordPress-Mechanikerin Anita Leverenz – oder meinem WordPress-Engel, wie ich sie auch gerne nenne.

Anita hat mir im Interview ein paar grundlegende Fragen rund um WordPress beantwortet, die meisten davon drehen sich mehr oder weniger ums Thema Sicherheit. Denn die fängt, wie Anita im Interview klar macht, mit einer sauberen Installation an. 

Warum du dieses Interview bis zum Schluss anschauen solltest

Ich weiß, es ist wieder lang geworden. War so nicht geplant und in Zukunft werde ich auch versuchen, dass wir uns bei den Interviews kürzer fassen. Aber das Thema ist so wichtig, dass ich da auch keine Fragen streichen wollte. Das hat zwei Gründe. Zum einen ist das Thema Sicherheit enorm wichtig. Zum anderen weiß ich aber, dass solche eher technischen Themen vielen Bauchschmerzen bereiten und sie genau deshalb auch oft vernachlässigt werden.

Im Video erfährst du die wichtigsten Punkte, worauf du bei WordPress achten musst. Und wenn du dich selbst nicht rantraust, dann hol dir bitte professionelle Hilfe. Das kostet nicht die Welt an Geld, spart aber unter Umständen unglaublich viel Zeit und Energie, die du besser in die Dinge steckst, die du gern und richtig gut machst.

Interview-Reihe federführend fragt – es geht spannend weiter!

Mit den Videos geht‘s übrigens spannend weiter. Falls du das erste Interview mit Social Media Mutmacherin Frauke Schramm verpasst hast, du findest es hier. Für den Anfang habe ich jeweils zwei Videos pro Monat in der Pipeline, später reduziere ich dann auf eins monatlich. Ab und zu möcht ich ja auch noch bloggen. 😉 Wenn du einen interessanten Interview-Partner für mich hast oder selbst gerne mal Rede und Antwort stehen möchtest, dann melde dich bei mir!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung