Schreibroutine

Oh jeh, ich sollte endlich mal wieder einen Blog-Artikel veröffentlichen, aber ich hab doch keine Zeit! Du raufst dir die Haare, weil du genau weißt, dass du jetzt MUSST. Und natürlich fällt dir dann auch gar nix ein, was du schreiben könntest. Dabei sitzt dir deine eigentliche Arbeit im Nacken, denn die will ja auch erledigt werden. Da hilft der beste Redaktionsplan nicht, denn unter diesem Druck verabschiedet sich deine Kreativität, versteckt sich in der hintersten Ecke und will einfach nicht rauskommen. So dauert das mit dem Bloggen natürlich ewig. Kennst du das?  Weiterlesen

Social Media Tools

Ein Gastbeitrag von Marketing-Zauberin Birgit Schultz

Eigentlich möchtest Du gerade schreiben. Oder Du musst es endlich tun, weil die Deadline für Deinen Blogartikel oder einen Gastbeitrag näher rückt. Aber da ist eben auch der nagende Gedanke, dass Du mal wieder etwas Werbung für Dich und Deine Artikel machen müsstest. Nur, wenn Du damit jetzt anfängst, versackst Du garantiert auf Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest. Gerne in dieser Reihenfolge … Hier kommen Social Media Tools ins Spiel!  Weiterlesen

Ana – was? Keine Sorge, die Anapher ist keine Krankheit, sondern ein rhetorisches Stilmittel, das du einsetzen kannst, um deine Texte wirkungsvoller zu gestalten. Eine Anapher ist eine Wiederholung eines Wortes, entweder einmalig oder mehrmals. Vielleicht kennst du sie wie auch die Alliteration oder die Metapher noch aus dem Deutschunterricht in der Schule. Wie du sie sinnvoll einsetzt und wie sie wirkt, erzähle ich dir in diesem Artikel.  Weiterlesen

Ich sage es ja ungern, aber es gibt ein Element in Blog-Artikeln, das sozusagen über Leben und Tod entscheidet. Okay, das ist jetzt etwas übertrieben, ich will damit nur zeigen, dass es superwichtig ist und dass es leider auch gerne vernachlässigt wird. (Da nehme ich mich selbst nicht aus, um ehrlich zu sein.) Wovon ich rede? Von den Überschriften. Warum sie so wichtig sind und wie du es schaffst, sie unwiderstehlich zu machen, ohne dir dabei einen abzubrechen, verrate ich dir heute.  Weiterlesen

Kreativität

Ich sitze vor einem weißen Blatt Papier, es starrt mich an und ich warte darauf, dass es mir jeden Moment um die Ohren fliegt. Es müsste nur gefüllt werden mit Buchstaben und Worten, doch in meinem Kopf dreht sich alles im Kreis, mir fällt einfach nichts ein. Meine Kreativität hat sich in den Schlaf-Modus verabschiedet. Also starre ich auf das blütenweiße Blatt, was die Situation noch viel schlimmer macht, den Druck erhöht.

Kennst du diese Situation? Bei mir kommt sie glücklicherweise nicht allzu oft vor, aber wenn, dann macht sie mich wahnsinnig. Doch natürlich gibt’s für alles eine Lösung. Deshalb verrate ich dir heute, wie du deine Kreativität ankurbeln kannst, um eben nicht mehr vor dem leeren Blatt Papier bzw. vor dem leeren Bildschirm zu sitzen.  Weiterlesen