Beiträge

Wenn man Texte verfasst, dann ist es mit Schreiben allein nicht getan. Neben der Vorbereitung – Recherche, Konzeptionierung, Gliederung – gibt es noch einen weiteren Schritt vor dem Veröffentlichen: die Text-Optimierung. Weil dieser Schritt gerne vergessen wird, ich ihn aber für total wichtig halte, gibt’s heute mal Tipps für die Text-Optimierung.

Für mich funktioniert Schreiben am Besten, wenn ich einfach mit der Hand am Arm runtertippen kann. So gehen Ideen nicht verloren und der Schreibfluss bleibt erhalten. Der Feinschliff kommt dann mit dem nächsten Schritt, dem Überarbeiten oder Optimieren.  Weiterlesen

ß und ss

Kürzlich bin ich beim Korrekturlesen eines Textes über einen kleinen Buchstaben gestolpert, gleich mehrmals. Dieser Buchstabe war das ß. Aus dem Gespräch mit der Verfasserin des Texts ergab sich, dass die Regeln, wann denn ein ß zum Einsatz kommt und wann ein ss, alles andere als klar sind.  Weiterlesen

„Wer schreibt, der bleibt“ ist eine alte Redensart, die ursprünglich aus der Welt der Kartenspiele stammt. Sie gilt aber auch für viele andere Bereiche des Lebens, vor allem für Selbständige, Solopreneure, Freelancer. Warum? Weil unglaublich viel unserer Kommunikation eben schriftlich passiert – egal, ob in E-Mails, auf den Social Media-Kanälen, auf der Website oder in Flyern, bei allen geht es ums Schreiben, um Text. Oft hört man den Satz auch im Zusammenhang mit dem Businessplan, aber darum soll es heute nicht gehen. Viel mehr geht es mir darum, die Frage zu beantworten, wann ein Text ein guter Text ist.  Weiterlesen

Rechtschreibung ist was für Langweiler? Den Eindruck könnte man manchmal bekommen, wenn man so durchs Netz surft. Egal, ob man auf Facebook unterwegs ist, in Foren oder das Angebot renommierter Medienhäuser liest – Rechtschreibung und Grammatik scheint für Viele ein Fremdwort zu sein. Ich sehe das ein bisschen anders, denn ich finde Rechtschreibung verdammt sexy!  Weiterlesen

Rechtschreibung

„Warum schreibt man eigentlich Ventil nur mit einem -i, aber Biene mit -ie und ihr mit -ih?“ Diese Frage hat mir vor einigen Wochen ein Freund gestellt. Ich gebe es zu, darüber habe ich mir nie wirklich Gedanken gemacht. Nach dem Gespräch mit meinem Freund aber dafür umso mehr. Die Frage ist nämlich durchaus berechtigt. „Und woher weiß ich, wann ich ein Wort wie schreiben muss?“ Diese zweite Frage hat mich dann allerdings fast zum Verzweifeln gebracht.  Weiterlesen