Beiträge

… die du aber vermutlich noch nicht wusstest.

Ich werde ja nicht müde, darauf hinzuweisen, dass wir als Solo-Selbständige selbst die Marke sind und dementsprechend in unserem Blog Persönlichkeit zeigen sollten, beispielsweise mit dem Artikel übers Unbequem-Sein. Mit dieser Meinung bin ich glücklicherweise nicht alleine. Die sehr geschätzte Birgit Schultz von Marketing-Zauber hat jetzt zu einer Blogparade aufgerufen, in der wir doch mal ein paar geheime – oder vielleicht eher weniger bekannte – Fakten über uns verraten sollen. Na, da bin ich natürlich gerne dabei, ich hab viel zu erzählen und finde es in so kleinen Häppchen sogar selbst spannend.  Weiterlesen

Blogparade "Einen Scheiß muss ich"

Meine erste Blogparade letztes Jahr hat riesig Spaß gemacht. Und deshalb war klar: Das mach ich wieder! Seit einigen Wochen treibt mich ein Thema um, und aus Gesprächen mit anderen weiß ich, dass ich da nicht die einzige bin. Genau deshalb rufe ich heute auf zur Blogparade mit dem zugegeben etwas provozierenden Titel „Einen Scheiß muss ich – warum man nicht jeden Trend mitmachen muss“.

ACHTUNG! Verlängert bis 14. September 2017!

Weiterlesen

In nächster Zeit möchte ich dir hier ein paar Arten von Blog-Artikeln vorstellen, mit denen du Abwechslung in deinen Blog bringen kannst. Heute geht‘s gleich los mit einem Thema, das mir besonders am Herzen liegt: Einblicke – in deine Arbeit und auch persönliche Einblicke.

Letzte Woche habe ich mal wieder einen sehr persönlichen Artikel veröffentlicht. Im Vorfeld hab ich lange überlegt, ob ich diesen Artikel so überhaupt veröffentlichen soll. Dann hab ich meinem inneren Schweinehund den Stinkefinger gezeigt und ihn rausgehauen. Und was soll ich sagen? Selten kam so viel positives Feedback wie zu genau diesem Artikel, den ich erst gar nicht veröffentlichen wollte.  Weiterlesen

Positionierung

Positionierung – ein Thema, das vielen Unternehmern, Solopreneuren und Freiberuflern arges Kopfzerbrechen bereitet. Ja, auch mir, das gebe ich offen zu. Denn immerhin hängt davon eine ganze Menge ab. Da mich genau dieses Thema auch aktuell wieder umtreibt, kam mir die Blogparade von Eva Laspas wie gerufen: “So heb ich mich ab – was mir eine klare Positionierung gebracht hat”.  Weiterlesen

Rant

Man hat dir gesagt, du sollst bloggen. Weil das gut fürs Marketing und für die Sichtbarkeit ist. Weil es Vertrauen zu deinen potentiellen Kunden aufbaut und weil du zeigen kannst, dass du Experte auf deinem Gebiet bist. Und weil „man“ das eben macht. Und deshalb bloggst du jetzt. Nicht, weil‘s du Bock drauf hast, sondern weil du musst. Jetzt hab ich eine ganz schlechte Nachricht für dich: Das ist vergebene Liebesmüh‘!  Weiterlesen