Beiträge

In nächster Zeit möchte ich dir hier ein paar Arten von Blog-Artikeln vorstellen, mit denen du Abwechslung in deinen Blog bringen kannst. Heute geht‘s gleich los mit einem Thema, das mir besonders am Herzen liegt: Einblicke – in deine Arbeit und auch persönliche Einblicke.

Letzte Woche habe ich mal wieder einen sehr persönlichen Artikel veröffentlicht. Im Vorfeld hab ich lange überlegt, ob ich diesen Artikel so überhaupt veröffentlichen soll. Dann hab ich meinem inneren Schweinehund den Stinkefinger gezeigt und ihn rausgehauen. Und was soll ich sagen? Selten kam so viel positives Feedback wie zu genau diesem Artikel, den ich erst gar nicht veröffentlichen wollte.  Weiterlesen

Viele denken, als Texter oder Blogger schreibt man einfach so drauflos, was einem gerade in den Sinn kommt. Und ich gebe zu, ich fände es manchmal schön, wenn’s so einfach wäre. Ist es aber nicht. Denn jeder Text – und damit auch ein Blog-Artikel – braucht ein Konzept. Sonst verpufft der Artikel einfach so in der Masse.  Weiterlesen

7 SEO-Maßnahmen

Letzte Woche hab ich dir verraten, welche SEO-Maßnahmen du mit wenig Aufwand und Wissen auf deiner Website oder in deinem Blog sofort umsetzen kannst. Du kannst jedoch auch außerhalb deiner eigenen vier Web-Wände etwas für die Suchmaschinenoptimierung tun. Und genau darum soll es heute gehen.  Weiterlesen

Keine Angst vor Suchmaschinenoptimierung

Wenn sie SEO hören, denken viele als erstes an Keywords und miserabel geschriebene Texte. Und bei einigen löst der Begriff ein großes Unbehagen aus, sie haben Respekt davor oder verschließen sich dem Thema völlig. Dabei wäre das gar nicht nötig. Warum Suchmaschinenoptimierung mehr als Keywords und schlechte Texte ist und warum sie kein Hexenwerk sein muss, darum soll es heute gehen.  Weiterlesen

Rant

Man hat dir gesagt, du sollst bloggen. Weil das gut fürs Marketing und für die Sichtbarkeit ist. Weil es Vertrauen zu deinen potentiellen Kunden aufbaut und weil du zeigen kannst, dass du Experte auf deinem Gebiet bist. Und weil „man“ das eben macht. Und deshalb bloggst du jetzt. Nicht, weil‘s du Bock drauf hast, sondern weil du musst. Jetzt hab ich eine ganz schlechte Nachricht für dich: Das ist vergebene Liebesmüh‘!  Weiterlesen