Okay, wirklich geheim ist diese Zutat nicht, denn erstens steht sie schon in der Überschrift und zweitens kann man das auch an vielen anderen Stellen im Netz nachlesen. Trotzdem ist es nicht falsch, dass die Geheimzutat für geniale Website-Texte du selbst bist, deine Persönlichkeit. Denn das ist ein entscheidendes Unterscheidungsmerkmal.

Nachdem ich dir in den letzten beiden Artikel bereits beschrieben habe, warum du für richtig gute Texte ein einzigartiges Angebot und eine klar definierte Zielgruppe brauchst, geht’s heute um das Tüpfelchen auf dem I. 

Ein guter Texter fängt deine Persönlichkeit ein

Auch hier ist es wieder völlig egal, ob du deine Texte selbst schreibst oder einen Texter damit beauftragst. Denn ein guter Texter kann deine Persönlichkeit auch einfangen, vielleicht sogar besser als du selbst (Stichwort: Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung). Allerdings ist ein gutes Briefing dafür auch extrem wichtig! Ich telefoniere am liebsten mit meinen Kunden, bevor ich mit dem Schreiben anfange, und lasse sie in eigenen Worten über sich und ihr Business erzählen. Das ist für mich die perfekte Ergänzung fürs Briefing.

Warum die Persönlichkeit für deine Website-Texte wichtig ist

Aber zurück zur Geheimzutat. Warum ist es denn so wichtig, dass du in deinen Website-Texten sichtbar und vor allem greifbar wirst? Das ist eigentlich ganz einfach. Denn du bist einzigartig, es gibt niemand sonst auf der Welt, der so ist wie du. Und dieses Alleinstellungsmerkmal solltest du für dich nutzen. Das gilt natürlich nicht nur für Texte, sondern für dein Business ganz allgemein.

Warum ich viel mehr bin als nur Texterin

Mal ein Beispiel aus der Praxis: Neulich hab ich für einen Kunden Website-Texte geschrieben. Dabei ist mir aufgefallen, dass es auf der Website zwar ein Impressum, aber keine separate Datenschutzerklärung gibt. Gar nicht gut! Also habe ich den Kunden angerufen und ihm gesagt, dass er das unbedingt braucht – und ihm auch gleich die hochgeschätzte Anita Leverenz von der Website-Stube empfohlen, die meine Datenschutz-Expertin des Vertrauens ist und das für ihn umsetzen kann.

Antworten auf Fragen, die der Kunde noch gar nicht hat

Der Kunde war natürlich sehr dankbar für diesen Hinweis. Auch wenn es für mich eine Selbstverständlichkeit ist, nicht nur einfach meinen Job zu machen, sondern auch auf Dinge hinzuweisen, die mir auffallen, Tipps zu geben und bei Fragen als Ansprechpartnerin zur Verfügung zu stehen – für viele ist es das nicht. Und deshalb ist das eben auch eines meiner Alleinstellungsmerkmale. So rufen mich beispielsweise viele Kunden an, wenn sie einen wichtigen Text schreiben müssen und sich bei einem Wort nicht sicher sind, wie man es schreibt oder ob da nun ein Komma hinkommt oder nicht. (Übrigens einer der Gründe, warum ich den Text-Joker entwickelt habe!) Sie wissen genau, sie bekommen eine kompetente Antwort.

Über den Tellerrand…

In diesem Fall wäre das Alleinstellungsmerkmal, dass ich nicht nur in Sachen Text helfen kann, sondern auch bei vielen anderen Dingen das Business betreffend. Da kommt es mir zu Gute, dass ich ein echter Tausendsassa bin, an vielen Dingen interessiert und gerne über den Tellerrand hinausschaue, Neues lerne. Und wo ich selbst nicht helfen kann, weil mir die Kompetenzen dazu fehlen, da kenne ich jemanden, der sie hat und das übernehmen kann.

Ein Coach, der zwischen den Zeilen liest

Oder ein anderes Beispiel: Ich habe mir vor Kurzem ein Coaching bei Renate Schmidt gegönnt. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie in den Coachings nicht nur auf die vorher besprochenen Punkte eingegangen ist. Nein, sie hat aus dem Gespräch heraus ganz schnell meine wunden Punkte entdeckt und da sofort gezielt nachgefragt, dafür musste nur ein Stichwort fallen. Das ist – zumindest meiner Erfahrung nach – für einen Coach auch nicht selbstverständlich. Und ich fand es toll, denn so war das Ganze natürlich viel effektiver wie wenn sie einfach nur Dienst nach Vorschrift gemacht und die vorher besprochenen Themen behandelt hätte. Entsprechend begeistert bin ich also. Ihr Alleinstellungsmerkmal ist somit, dass sie zwischen den Zeilen liest und Themen sieht, die man selbst noch gar nicht erkannt hat.

Was ist dein Alleinstellungsmerkmal?

Falls du es noch nicht getan hast: Mach dir einfach mal Gedanken darüber, was deine Kunden bei dir bekommen, was sie anderswo nicht bekommen. Was du anders machst als andere und welche persönlichen Merkmale, Charakterzüge, Eigenschaften dich so besonders machen. Und ich will jetzt nicht hören: „Aber ich bin doch gar nicht besonders.“ Das ist nämlich völliger Quatsch! Denn natürlich bist du das. Ich hab’s ja oben schon gesagt, aber ich sag’s auch nochmal: DU BIST EINZIGARTIG!

Mehr als nur Extras

Natürlich gehört zu deiner Persönlichkeit noch viel mehr als diese „Extras“, die ich hier aufgezählt habe. Vielmehr ist es das ganze Paket, das dich ausmacht – dein Know-How, deine Ausstrahlung, dein Humor, dein Enthusiasmus, deine Empathie… ich könnte noch ewig so weitermachen. Es geht bei den Website-Texten ja unter anderem auch darum, dass deine potentiellen Kunden schon vorab einen Eindruck davon bekommen, ob die Chemie zwischen euch stimmt. Grade in Bereichen wie Coaching, aber auch in allen kreativen Berufen (Grafiker, Texter, Webdesigner) ist das ein nicht zu unterschätzendes Merkmal. Und selbst wenn ich an Handwerker denke, würde ich doch eher den beauftragen, bei dem ich das Gefühl habe, dass wir gut miteinander können, zumindest für größere Aufgaben.

Hol dir Unterstützung

Kaum etwas ist im Business schwieriger, als die eigenen Vorzüge herauszustellen, die eigene Persönlichkeit zu deinen Kunden zu transportieren. Das geht fast allen so, zumal der Blick von außen ja oft ein ganz anderer ist als der, den wir selbst von uns haben. Wenn es dir selbst schwer fällt, deine Einzigartigkeit zu finden und herauszustellen, dann hol dir dafür jemanden ins Boot, der dich dabei an die Hand nimmt. Zum Beispiel einen Coach wie Renate oder auch Julian Heck, der Branding-Spezialist. Auch ich helfe dir bei sowas gerne – für andere kann ich das nämlich ganz gut, nur bei mir selbst hab ich gelegentlich Scheuklappen auf. Auch eine Mastermind-Gruppe oder sonstige Business-Buddies können hier sehr hilfreich sein und dir wertvollen Input geben.

Und weil die Theorie immer viel einfacher ist als die Praxis, muss ich diese Frage jetzt stellen: Was ist denn auf deine Persönlichkeit bezogen, ein Alleinstellungsmerkmal von dir? Lass mir gerne einen Kommentar dazu da, ich bin schon echt gespannt!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung