Im Mai hab ich ein ganz heißes Thema, zu dem ich relativ viel gelesen hab in letzter Zeit, vor allem in den sozialen Netzwerken: Original und Fälschung, Plagiat, Kopie. Social Media Mutmacherin Frauke Schramm hat sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht, und den Artikel, der daraus entstanden ist, will ich dir nicht vorenthalten.  Weiterlesen

Obwohl beides häufig gebrauchte Wörter sind, werden sie ganz furchtbar oft falsch geschrieben bzw. verwechselt: „seit“ und „seid“. Ja, es ist ja auch wirklich knifflig, wenn zwei Wörter fast gleich geschrieben werden. Vor allem, weil man beim Sprechen (im Alltag, wenn ein Dialekt dazukommt, ein wenig undeutlich gesprochen oder gar genuschelt wird) den Unterschied nicht unbedingt hört. (Und nein, „falsche Freunde“ im eigentlichen Sinne sind seid und seit natürlich nicht!)  Weiterlesen

Und weiter geht’s mit dem Thema Konzeption. Letzte Woche habe ich dir die Gründe genannt, warum ein Konzept für einen Blog-Artikel – und jeden anderen Text – so wichtig ist. Heute gibt’s etwas Hilfestellung für das Erstellen eines Konzepts. Wenn du dir diese Fragen dabei stellst, bist du nämlich auf einen richtig guten Weg. Weiterlesen

Stilmittel - Alliteration

Noch so ein Stilmittel, das wir alle aus der Schule kennen: Nachdem es im letzten Artikel um die Metapher ging, ist heute die Alliteration an der Reihe. Vielleicht ist es dem einen oder anderen besonders aufmerksamen Leser schon aufgefallen: Ich liebe Alliterationen! Sie ist ein wunderbar einfaches und dabei doch so vielseitiges Stilmittel. Weiterlesen

Metapher

Die Metapher ist uns allen aus dem Deutsch-Unterricht bekannt und ruft bei einigen sicherlich nicht grade freudige Gefühle hervor. Allerdings ist sie auch beim Bloggen ein wunderbares Stilmittel für lebendige Texte, die Bilder in den Köpfen der Leser malen. Und deshalb möchte ich heute mal eine Lanze für die Metapher brechen.  Weiterlesen