Beiträge

Blogparade "Einen Scheiß muss ich"

Blogparade: Einen Scheiß muss ich – warum man nicht jeden Trend mitmachen muss

Meine erste Blogparade letztes Jahr hat riesig Spaß gemacht. Und deshalb war klar: Das mach ich wieder! Seit einigen Wochen treibt mich ein Thema um, und aus Gesprächen mit anderen weiß ich, dass ich da nicht die einzige bin. Genau deshalb rufe ich heute auf zur Blogparade mit dem zugegeben etwas provozierenden Titel „Einen Scheiß muss ich – warum man nicht jeden Trend mitmachen muss“.

ACHTUNG! Verlängert bis 14. September 2017!

Weiterlesen

Die Macht der Worte

Blogparade: Die Macht der Worte – oder: Warum Schreiben eben doch harte Arbeit ist

Eine Blogparade zum Thema „Die Macht der Worte“ – na, die ist doch wie für mich gemacht! Immerhin arbeite ich tagtäglich genau damit. Andrea Theile von at-buecher.de hat zu dieser Blogparade aufgerufen, und hier ist mein Beitrag dazu. Danke auch an Frauke Schramm, die mich sozusagen mit der Nase drauf gestupst hat! 😉

Ich erinnere mich noch daran, dass meine Mutter in meinen Kindheitstagen immer zu mir sagte: „Vor Inbetriebnahme des Mundwerks, Hirn einschalten!“ Und heute weiß ich: Sie hatte so recht!  Weiterlesen

Positionierung

Blogparade: So heb ich mich ab – warum ich gerne ein schwarzer Schwan bin

Positionierung – ein Thema, das vielen Unternehmern, Solopreneuren und Freiberuflern arges Kopfzerbrechen bereitet. Ja, auch mir, das gebe ich offen zu. Denn immerhin hängt davon eine ganze Menge ab. Da mich genau dieses Thema auch aktuell wieder umtreibt, kam mir die Blogparade von Eva Laspas wie gerufen: „So heb ich mich ab – was mir eine klare Positionierung gebracht hat“.  Weiterlesen

Blog-Parade: Mein traumhaftes Jahr 2016 – Raus aus der Komfortzone

Eigentlich ist das neue Jahr schon in vollem Gange, und eigentlich ist die Zeit für Rückblicke vorbei. Nach vorne schauen ist angesagt. Doch ohne den Blick zurück ist der Blick nach vorne einfach viel weniger effektiv. Deshalb nutze ich die Gelegenheit, die Carina Reitz mir (und dir übrigens auch) mit ihrer Blog-Parade „Mein traumhaftes Jahr 2016“ gibt. Wie war 2016 für mich? Was war total klasse, was eher so naja und was ging gründlich in die Hose? Und wie geht es 2017 weiter?  Weiterlesen

Blogparade Online-Kurse: Neue Möglichkeiten für Teilnehmer und Anbieter

Eigentlich wären wir jetzt im April ja schon bei einem neuen Monatsthema für den Blog, aber die Blogparade von Simone Weissenbach hat mich inspiriert, doch nochmal einen Artikel zum Thema Online-Kurse zu schreiben. Denn ich finde Online-Kurse großartig – nicht nur, weil ich selbst grade erst einen veröffentlicht habe.  Weiterlesen