Beiträge

Vergleich

Wenn du richtig geile Texte schreiben willst, dann ist es wichtig, dass du damit Bilder im Kopf deiner Leser malst. Das kannst du unter anderem mit Hilfe rhetorischer Stilmittel tun. Eines dieser Stilmittel ist der Vergleich. Er mag dir banal erscheinen, weil wir auch in der Alltagssprache oft Vergleiche heranziehen, aber es hilft ungemein dabei, deine Texte lebendig werden zu lassen und anschaulich zu schreiben. Deshalb widmen wir uns heute mal etwas ausführlicher dem Vergleich.  Weiterlesen

Die bitte was…? Fragst du jetzt vielleicht verwirrt. Die Tautologie ist sicher einer der Begriffe, die uns nicht grade alltäglich über den Weg laufen, und vielleicht hast du ihn sogar noch nie gehört. Das ist nicht schlimm, denn ich erkläre heute, was eine Tautologie ist und warum und wie du sie für deine Texte einsetzen kannst.  Weiterlesen

Ana – was? Keine Sorge, die Anapher ist keine Krankheit, sondern ein rhetorisches Stilmittel, das du einsetzen kannst, um deine Texte wirkungsvoller zu gestalten. Eine Anapher ist eine Wiederholung eines Wortes, entweder einmalig oder mehrmals. Vielleicht kennst du sie wie auch die Alliteration oder die Metapher noch aus dem Deutschunterricht in der Schule. Wie du sie sinnvoll einsetzt und wie sie wirkt, erzähle ich dir in diesem Artikel.  Weiterlesen

Die Hyper-was? Fragst du dich jetzt vielleicht beim Lesen der Überschrift. Keine Sorge, es ist weder eine ansteckende Krankheit noch sonst etwas, das irgendwie weh tut. Die Hyperbel ist ein rhetorisches Stilmittel – und ich wette mit dir, auch du benutzt sie regelmäßig!  Weiterlesen

Wie schaffe ich es, meine Leser in meinen Bann zu ziehen? Sicherlich eine der am häufigsten gestellten Fragen unter allen Schreibenden, seien es nun Blogger, Roman-Autoren oder Journalisten, wenn sie beispielsweise Reportagen schreiben. Ganz einfach: Zeichne mit deinen Worten Bilder im Kopf der Leser! Besonders gut geht das mit dem rhetorischen Stilmittel Symbol.  Weiterlesen